Neuer Shop zu Festpreisen

Verschaffe dir einen Wettbewerbsvorteil durch eine Migration auf Shopware 6

Ist dein alter Shop nicht mehr zeitgerecht, die Conversionrate problematisch oder deine Kunden unzufrieden? Schluss damit! Unsere Agentur hilft dir mit einer Migration zu Shopware 6.

Mein ErstgesprÀch vereinbaren
Hieper
Absperrtechnik24
Milena Marketing
Painted Life Pieces

Kunden, die bereits mit uns zusammenarbeiten

Sehe dir unser EinfĂŒhrungsvideo an

Als Shopware-Agentur unterstĂŒtzen wir mittelstĂ€ndische Unternehmen bei der Migration von geschĂ€ftskritischen Online-Shops. Dabei legen wir viel Wert auf einen offenen und ausfĂŒhrlichen Austausch um das Endziel zu 100% zu verstehen.

Klicke hier um das Video abzuspielen

Einmal aber richtig! Doch wann macht ein Umzug auf Shopware 6 ĂŒberhaupt Sinn?

Eine Migration ist Ă€hnlich zu einer Hochzeit: Eine zweite Chance bekommt man nicht nochmal! Wenn du dich fragst, wann eine Migration ĂŒberhaupt Sinn macht, dann lese dir die folgenden Punkte durch.

Hast du eines dieser Probleme?

  • Dein TagesgeschĂ€ft wird zunehmend zu einem großen Hindernis?
  • Die technischen Probleme hĂ€ufen sich und kosten zunehmend Zeit und Geld?
  • Deine Konkurrenz kann neue Features deutlich schneller umsetzen als du?
  • Deine Kunden schließen ihre Bestellung nicht ab (Conversion-Rate)?
  • Dein alter Shop ist stark veraltet und vielleicht auch voller SicherheitslĂŒcken?
Ein kaputter Computer zeigt, dass der Besitz eines kaputten Ladens die Einnahmen verringert.

Die Lösung ist Shopware!!

  • Erhalte einen Online-Shop, den deine Kunden lieben werden.
  • Steigere deine Conversion-Rate um mehr Bestellung zu erhalten.
  • Erledige dein TagesgeschĂ€ft mit dem modernsten Shopsystem.
  • Vermeide technische Probleme mit einem stabilen Fundament.
  • Sei deiner Konkurrenz mit neuen Features einen Schritt voraus.
Ein neuer Computer, der fĂŒr einen erfolgreichen Online-Store steht.

Die 3 grĂ¶ĂŸten GrĂŒnde fĂŒr eine Migration

Es gibt natĂŒrlich viele GrĂŒnde, warum ein Umzug auf Shopware 6 Sinn macht. Einige davon wurden weiter oben genannt. Hier nochmal die 3 wichtigsten als Zusammenfassung:

# 1

Altes Shopsystem

Die eCommerce-Umgebung ist stetig im Wandel und Lösungen von vor 5-10 Jahre sind einfach nicht mehr zeitgerecht!

# 2

Conversion-Rate

Der wichtigste Faktor wenn es um die Anzahl der Bestellungen geht. Wenn dieser nicht stimmt, dann sollte dringend etwas gemacht werden.

# 3

Fehlender Support

Wenn auf einmal dein Shopsystem nicht mehr unterstĂŒtzt wird, dann stehst du alleine da und bist eine wandernde Zielscheibe fĂŒr Hacker.

Bist du bereit fĂŒr eine Shopware 6 Migration?

Wir möchten mit dir zusammenarbeiten und dein eCommerce-GeschÀft entscheidend voranbringen. Wie schaffen wir das? Lass es uns herausfinden!

Wir migrieren folgende Shop-Systeme

An sich gibt es keine Limitierungen bei der Migration deines alten Shops zu Shopware 6. Folgende Shop-Systeme könnten wir ohne Probleme auf Shopware 6 migrieren.

Die GrĂŒnde warum du von Shopware 5 migrieren solltest

Die neuste Version – Shopware 6 – ist wirklich ein riesiger Unterschied zu Shopware 5 und an sich garnicht vergleichbar. Das gesamte technische Fundament wurde umgeĂ€ndert und komplett modernisiert. Das betrifft SEO, Ladezeiten, Design und vieles mehr.

Zudem gibt es ein großes Problem mit Shopware 5. Ab dem Jahr 2024 gibt es keine Bug- und Sicherheitsfixes mehr. SpĂ€testens an diesem Jahr wird Shopware 5 zur Zielscheibe von Hackern. Die Betreuungskosten werden ebenfalls steigen und Drittanbieter-Integrationen nach und nach nicht mehr unterstĂŒtzt.

Shopware 5 Vs Shopware 6
Shopware 5Shopware 6
Erscheinungsjahr20152019
Look & FeelAltModern
LadezeitenMittelmĂ€ĂŸigSchnell
SEO-optimiertGutSehr gut
TrackingMittelmĂ€ĂŸigAusgefeilt
VerkaufskanÀle
Self-Hosted-Version
Cloud-Version
PWA-Version

Shopware 5 VS Shopware 6: Die wichtigsten Unterschiede

Es gibt einige grĂ¶ĂŸere Unterschiede zu Shopware 5. Zuerst sind die Ladezeiten deutlich besser und das technische Markup deutlich prĂ€ziser und sauberer. Das fĂŒhrt dazu, dass wir in der Praxis beobachten, dass Shops nach der Migration deutlich besser in diversen Suchmaschinen ranken und somit mehr Umsatz langfristig machen.

Durch das verbesserte und moderne Design finden die Nutzer schneller zum Ziel: Dem Kauf eines Produktes. Zudem gibt es weniger Probleme beim Checkout selber. Die Folge: Eine verbesserte Conversion-Rate und etwas weniger Support-Aufwand.

Auch gibt es deutlich bessere Möglichkeiten bezĂŒglich dem Tracking von Nutzern. Sei es Google Analytics, Google Ads, Google Tag Manager, Facebook, Instagram Hotjar, Microsoft Advertising und viele mehr. Die Plugins im Store sind deutlich moderner und ausgereifter als vergleichbare Versionen in Shopware 5. Dadurch werden unter anderem die Werbeanzeigen profitabler.

Die GrĂŒnde warum du von WooCommerce migrieren solltest

Mal ganz ehrlich: Wie sollst du mit WooCommerce wirklich erfolgreich sein mit deinem Online-Shop? WooCommerce ist auf WordPress aufgebaut – einer Blogging-Plattform vom Jahr 2004. Das merkt man an vielen Stellen.

Da das WordPress-Fundament von WooCommerce nie fĂŒr eine moderne eCommerce-Plattform ausgelegt wurde, sieht man in der Praxis, dass der gesamte Store wie Frankenstein’s Monster aussieht: Irgendwie zusammen gewĂŒrfelt und in der Regel nicht hoch konvertierend.

WooCommerce Vs Shopware 6
WooCommerceShopware 6
Erscheinungsjahr20112019
Look & FeelAltModern
LadezeitenMittelmĂ€ĂŸigSchnell
SEO-optimiertMittelmĂ€ĂŸigSehr gut
TrackingMittelmĂ€ĂŸigAusgefeilt
VerkaufskanÀle
Self-Hosted-Version
Cloud-Version
PWA-Version

WooCommerce VS Shopware 6: Die wichtigsten Unterschiede

Shopware 6 ist einfach eine saubere Plattform, die nur fĂŒr einen Zweck ausgelegt wurde: Deinen eCommerce-Erfolg voranzubringen.

Zum einen fĂ€ngt es schon an der SEO-Optimierung an: Ein recht unsauberer und vor allem langsamer Code fĂŒhrt bei WooCommerce eher zu Nachteilen bei Suchmaschinen. Shopware 6 hingegen kann sich zurecht als Liebling prĂ€sentieren.

Was wir immer wieder stark merken ist, dass der Einstieg bei WooCommerce zwar recht einfach ist, aber alle zusĂ€tzliche Anpassungen beim Checkout, bei Rabatten, beim Tracking, den Gutscheinen und vielen weiteren Features sehr instabil und aufwendig ist. FĂŒr jede Kleinigkeit muss ein zusĂ€tzliches Plugin installiert werden. Shopware 6 kommt bereits mit sehr vielen Features mit und auch die ganzen Erweiterungen sind in der Praxis zuverlĂ€ssig.

Auch Werbeanzeigen ĂŒber Google, Microsoft und Bing profitieren von der deutlich schnelleren Performance. Das fĂŒhrt dazu, dass die Conversion steigt und weniger Werbebudget ausgegeben werden muss. Ein guter Deal, oder nicht?

Die GrĂŒnde warum du von Magento migrieren solltest

Magento ist ziemlich bekannt, aber es heißt nicht damit automatisch, dass es auch das beste eCommerce-System ist. Denn Magento is seit jeher komplex aufgebaut und lĂ€sst sich dadurch schwer weiterentwickeln. Die beiden GrĂŒnde und die sehr hohen Lizenzkosten fĂŒhren dazu, dass die Kosten sehr schnell steigen.

Magento Vs Shopware 6
MagentoShopware 6
Erscheinungsjahr20152019
Look & FeelMittelmĂ€ĂŸigModern
LadezeitenGutSchnell
SEO-optimiertGutSehr gut
TrackingGutAusgefeilt
VerkaufskanÀle
Self-Hosted-Version
Cloud-Version
PWA-Version

Magento VS Shopware 6: Die wichtigsten Unterschiede

Shopware 6 ist deutlich einfacher zu bedienen. Als Shopbetreiber kannst du dich schnell in modernen UI zurechtfinden und auch schnell mehrere VerkaufskanĂ€le fĂŒr Google Shopping, Amazon und Co. erstellen. Es macht einfach alles Sinn und ist intuitiv aufgebaut.

Wie bereits oben erwĂ€hnt sind die Kosten fĂŒr z.B. Lizenzen deutlich gĂŒnstiger. Magneto möchte teilweise 22000 $ – 125000 $ pro Jahr (nach unserer Recherche) haben fĂŒr einige Lizenzen. Da ist die Shopware 6 Professional deutlich gĂŒnstiger mit der Professional und Enterprise Versionen.

Auch bezĂŒglich Hosting ist es bei Magento nicht einfach, da Magento ein richtiges Performance-Monster ist und man definitiv fĂŒr einen teuren und großen Server zahlen muss, damit Shop auch stabil und schnell genug lĂ€uft.

Die GrĂŒnde warum du von Shopify migrieren solltest

Shopify ist als eCommerce Plattform in Vergleich zu WooCommerce, Magento und Co. schon deutlich besser, aber dennoch ist Shopware 6 in einigen Aspekten besser.

Viele dieser Vorteile hÀngen damit zusammen, dass man zwischen der Self-Hosted- und Cloud-Version von Shopware 6 wÀhlen kann. Wichtige Begriffe wÀren hier FlexibilitÀt, Erweiterbarkeit, Individualisierung und Datenkontrolle.

Shopify Vs Shopware 6
ShopifyShopware 6
Erscheinungsjahr20062019
Look & FeelGutModern
LadezeitenMittelmĂ€ĂŸigSchnell
SEO-optimiertSehr gutSehr gut
TrackingGutAusgefeilt
VerkaufskanÀle
Self-Hosted-Version
Cloud-Version
PWA-Version

Shopify VS Shopware 6: Die wichtigsten Unterschiede erklÀrt

Der grĂ¶ĂŸte Vorteil ist, dass du bei Shopware 6 selbst entscheiden kannst, ob deine Daten komplett mit der Self-Hosted-Variante unter deiner Kontrolle sind oder du wie in Shopify die Cloud-Version nutzt um dich etwas zu entlasten. Der grĂ¶ĂŸte Vorteil an der Self-Hosted-Version: Du kannst alles anpassen und alles programmieren lassen. Hier sind wir nicht an die Limitierungen der Cloud-Versionen gebunden.

Auch die Programmierung kann mit der Self-Hosted-Version einfacher sein, dass man anders als mit Shopify bei Shopware 6 nicht zwingend ĂŒber die limitierenden API-Schnittstellen der Cloud kommunizieren muss. Dadurch werden die Kosten im Endergebnis etwas reduziert.

Auch gibt es fĂŒr große oder anspruchsvolle Shops die Möglichkeit Shopware PWA einzusetzen, wodurch du die UI und Performance deines Shops auf das nĂ€chste Level bringen kannst und bei SEO und Werbeanzeigen deutlich besser abschneidest.

OXID esales Logo

OXID esales

Falls dein Shop bei Oxid eShop stecken geblieben ist und du nicht mehr weiter weißt, dann gibt es einer Migration zu Shopware 6 einen guten Ausweg.

SAP Cloud Commerce Logo

SAP Cloud Commerce

Wenn SAP Cloud Commerce nicht flexibel genug und teuer ist, dann musst du nicht mehr lÀnger zögern: Migrieren einfach zu Shopware 6.

Wie sichert ihr meine SEO-Rankings?

Wir wissen es nur zu gut: Du hast dir deinen Online-Shops ĂŒber Jahre mit viel MĂŒhe und Kapital aufgebaut und möchtest natĂŒrlich nicht, dass dein SEO-Traffic verloren geht nach der Migration. Kein Problem, wir sind vorbereitet!

SEO chart

So machen wir das


SEO ist natĂŒrlich ein umfangreiches Thema mit vielen unterschiedlichen Aspekten in der Praxis: HTML-Markup, HTTP-Status-Codes, Micro-Data, Redirects und vielem mehr. Das Doofe ist nur, dass Suchmaschinen auf bestimmte Informationen achten, die Shopbesitzern eher im Hintergrund verborgen bleiben. Daher solltest du bei deiner Migration nichts dem Zufall ĂŒberlassen!

Damit deine Migration zu Shopware gelingt und du deinen eCommerce-Erfolg aufbauen kannst, ist es wichtig, dass wir alle diese Aspekte vor, wĂ€hrend und nach der Migration beachten! Somit hast du bereits richtig gelesen, dass es 3 wichtige Phasen gibt, die im Endergebnis zusammenspielen mĂŒssen. Aber mache dir keine Sorge: Unser Team besteht aus Profis!

FĂŒr die Migration besitzen wir ein Team aus Entwicklern & Testern, die mit den 3 genannten Phasen nur zu gut vertraut sind. Zudem besitzen wir auch externe SEO-Agenturen als Partner, die wir bei Bedarf zu sehr umfangreichen und komplexen Projekten dazustehen können. Wir spielen die wichtigen Informationen so aus, wie Suchmaschinen wie Google, Bing und viele weitere diese haben möchten. Das hat nur Folge, dass dein SEO-Ranking erhalten bleibt – wenn nicht sogar sich mit Shopware verbessert!

Viel Expertise im technischen SEO

Wir sind keine AnfÀnger und kennen uns sehr gut mit dem technischen SEO aus. Zudem besitzen wir externe Partnerschaften mit SEO-Agenturen, die seit Jahren nur sowas in der Praxis machen.

URL-Struktur und Weiterleitungen

Wichtig ist, dass wir die URL-Struktur so gut wie möglich beibehalten, damit deine Kunden deinen Shop wiederfinden können! Wenn es nicht möglich, dann nutzen wir gezielte Weiterleitungen.

Konstantes Monitoring

Wir ĂŒberprĂŒfen nach der Migration ĂŒber diverse Tools und automatischen Tests, ob die Seiten weiterhin keine Fehler werfen. So werden wir im Falle des Falles alarmiert und können schnell handeln.

Warum du mit uns arbeiten solltest

Warum sind gerade wir die richtige Agentur? Hier kannst du ein paar GrĂŒnde finden, warum wir die richtigen Partner fĂŒr deinen eCommerce-Erfolg auf Shopware-Basis sind!

Korrekte Projektkalkulation

Da wir nur Shopware anbieten besitzen wir viel Erfahrung damit. Dadurch können wir verbindliche Preise anbieten, die auch eingehalten werden.

Angepasst an die BedĂŒrfnisse deiner Kunden

Wie werden deinen neuen Onlineshop so umsetzen, wie du es dir vorgestellt hast, da wir vor der Migration dir ausfĂŒhrlich zuhören werden

100% spezialisiert auf Shopware

Wir machen nur Shopware und dadurch sehr gut darin! Bei uns zahlst du fĂŒr den Mehrwert, nicht fĂŒr die Lernzeit wie bei manchen Anbietern.

Schnelle Reaktionszeiten

Wir wissen, dass es Anbieter gibt, die Wochen brauchen sich zu melden. Aber nicht bei uns! Wir nutzen Slack fĂŒr eine regelmĂ€ĂŸige Kommunikation.

Enger Kontakt zu unseren Entwicklern

Eine direkte Kommunikation ist immer noch die beste! Bei uns gibt es keine Projektleiter, die Aufgaben nach dem Stille-Post-Prinzip delegieren.

Du bist Teil des Teams

Wir entwickeln deinen Shop mit dir zusammen! Du bekommst regelmĂ€ĂŸig Feedback und kannst den Zwischenstand jederzeit ansehen.

HĂ€ufig gestellte Fragen

Wir beantworten einige wichtige Fragen bezĂŒglich der Migration und Shop-Erstellung

Das hĂ€ngt sehr stark von den Anforderungen und der GrĂ¶ĂŸe ab. Da Shops heutzutage umfangreiche und komplexe Webanwendungen sind, können die Preise sehr unterschiedlich ausfallen. Um hier eine realistische EinschĂ€tzung zu bekommen, sind meistens mehrere VorgesprĂ€che notwendig. Kontaktiere uns gerne dazu!

Auch hier ist es unterschiedlich in der Praxis, da einige Shops bereits viele Features mitbringen, auf die meistens nach einer Migration nicht verzichtet werden können. Typische Migrationszeiten inkl. Entwicklung und Vorbereitung betrÀgt meistens zwischen 2-6 Monaten.

Der grĂ¶ĂŸte Vorteil ist, dass wir in unserem Alltag nur Shopware anbieten und du uns somit fĂŒr keine Lernzeit bezahlen musst. Wir können die neue Seite nach der Migration ganz nach deinen WĂŒnschen einrichten!

Der Migrationsprozess inkl. der Entwicklung deines neuen Shops dauert in der Regel Wochen oder Monate. WÀhrend dieser Zeit ist dein alter Shop ganz normal erreichbar. Am Tag der Migrations haben wir dann zwei Möglichkeiten:
- Der Shop ist fĂŒr einige Minuten oder Stunden nicht erreichbar (Wartungsmodus), was meistens die beste und einfachste Methode ist.
- Alternativ gibt es die Möglichkeit, dass der Shop nie down geht und die Migration parallel lÀuft. In der Praxis ist das aber viel aufwendiger und lohnt sich nur selten.

Wir bieten keine Stundenpreise an, da diese nicht transparent sind. Wir bieten ausschließlich Festpreise an, an die wir uns auch halten. Daher mĂŒssen wir nur vor der Zusammenarbeit uns auf einen gemeinsamen Preis einigen. So vermeidest du böse Überraschungen bei den Rechnungen!

Klar, auch eine monatliche Wartung bieten wir an. Wenn du zufrieden mit der Migration und dem Endergebnis bist, dann kannst du uns gerne dazu kontaktieren. Auch die monatliche Wartung lÀuft auf Festpreisbasis.

Vermeide teure Fehler bei der Migration auf Shopware

Gebe deine E-Mail-Adresse ein um deine Migrations-Checkliste zu erhalten und vergesse keine wichtigen Punkte beim Umstieg auf Shopware!

Video ansehen
Mit dem Absenden akzeptiere ich den Datenschutz
Shopware Migrations-Checkliste PDF